Pflanzliche Milchalternativen

Produktion, Nachhaltigkeit und Akzeptanz

Autor/innen

  • Lena Szczepanski
  • Florian Fiebelkorn
  • Gesa Ostermann

DOI:

https://doi.org/10.11576/biuz-6750

Schlagworte:

Milchwirtschaft, Nachhaltiger Konsum, Milchersatz, Pflanzendrinks

Abstract

Die derzeitige Produktion und der weltweit hohe Konsum von Milch tragen erheblich zum Klimawandel und zum Biodiversitätsverlust bei. Dies führt dazu, dass die Ressourcen unseres Planeten für die erforderliche Versorgung der wachsenden Bevölkerung mit tierischen Produkten wie Milch in Zukunft nicht ausreichen werden. Gleichzeitig besteht seit einigen Jahren weltweit großes Interesse an einer überwiegend pflanzlichen Ernährung, was sich auch in einer hohen Nachfrage nach pflanzlichen Milchalternativen zeigt. Letztere stellen insofern eine potenzielle Alternative zur tierischen Milch dar, da ihr Herstellungsprozess im Vergleich mit dem von Kuhmilch nachhaltiger ist. Auch wenn pflanzliche Milchalternativen aufgrund ihrer großen Spannbreite an Makro- und Mikronährstoffen von Natur aus nicht das exakte Nährwertäquivalent zur Kuhmilch darstellen, sind sie das am häufigsten verkaufte vegane Alternativprodukt in Europa und Deutschland. Auch auf globaler Ebene wächst der Markt für pflanzliche Milchalternativen derzeit rasant. Die Gründe für den Konsum von pflanzlichen Milchalternativen basieren im Wesentlichen auf den drei Aspekten: Gesundheit, Nachhaltigkeit und Tierschutz. Dabei wird die Kaufentscheidung insbesondere durch den Geschmack und den Preis der pflanzlichen Milchalternativen beeinflusst. Dementsprechend entwickeln sich das Angebot und Sortiment von pflanzlichen Milchalternativen stetig weiter. Darüber hinaus wird derzeit intensiv an der Entwicklung neuer Milchalternativen durch Präzisionsfermentation gearbeitet.

cover
Metriken
Views/Downloads
  • Abstract
    720
  • PDF
    92
  • Supplementary
    22
Weitere Informationen

Veröffentlicht

2023-10-05

Zitationsvorschlag

Szczepanski, L., Fiebelkorn, F., & Ostermann, G. (2023). Pflanzliche Milchalternativen: Produktion, Nachhaltigkeit und Akzeptanz. Biologie in Unserer Zeit, 53(4), 350–360. https://doi.org/10.11576/biuz-6750