Die Zukunft der Lehrkräfteausbildung? Was Biologie-Lehramtsstudierende über das fächerübergreifende Unterrichten von Naturwissenschaften denken

Autor/innen

  • Kevin Handtke

DOI:

https://doi.org/10.11576/biuz-5994

Abstract

Das fächerübergreifende Unterrichten von Naturwissenschaften ist an immer mehr deutschen Schulen Pflicht für die lediglich disziplinär ausgebildeten Lehrkräfte. Was denken Lehramtsstudierende der Biologie als zukünftige Lehrkräfte über diese fächerübergreifende Unterrichtsform, die sie möglicherweise unterrichten müssen, ohne explizit für alle drei Unterrichtsfächer ausgebildet worden zu sein? Welche Schlussfolgerungen ergeben sich daraus für die Lehrkräfteausbildung?

Metriken
Views/Downloads
  • Abstract
    71
  • PDF
    7
Weitere Informationen

Veröffentlicht

2022-11-07

Zitationsvorschlag

Handtke, K. (2022). Die Zukunft der Lehrkräfteausbildung? Was Biologie-Lehramtsstudierende über das fächerübergreifende Unterrichten von Naturwissenschaften denken. Biologie in Unserer Zeit, 52(4), 320–322. https://doi.org/10.11576/biuz-5994

Ausgabe

Rubrik

Treffpunkt Forschung