Wie wandernde Mückenfledermäuse navigieren

Autor/innen

  • Wilhelm Irsch

DOI:

https://doi.org/10.11576/biuz-7220

Abstract

Während Fledermäuse ihre Ortung über Echolot sicherstellen, navigieren sie großräumig wie Vögel über einen Magnetkompass. Mückenfledermäuse (Pipistrellus pygmaeus) kalibrieren diesen bei Sonnenuntergang – wie die Ergebnisse einer Studie in der Fachzeitschrift Biology Letters zeigen. Dabei beeinflussen zwei unterschiedliche Komponenten des Erdmagnetfelds die Orientierung.

cover
Metriken
Views/Downloads
  • Abstract
    33
  • PDF
    8
Weitere Informationen

Veröffentlicht

2024-05-06

Zitationsvorschlag

Irsch, W. (2024). Wie wandernde Mückenfledermäuse navigieren. Biologie in Unserer Zeit, 54(2), 135–136. https://doi.org/10.11576/biuz-7220