Die Krause Minze – ein stiller Killer

Autor/innen

  • Nathalie Hering

DOI:

https://doi.org/10.11576/biuz-4870

Abstract

Die Krause Minze (Mentha spicata cv. crispa) kommt ursprünglich aus Westasien, ist aber ebenfalls im mediterranen Raum weitverbreitet. Man findet sie aufgrund ihres süßen und erfrischenden Geschmacks in vielen Küchen als Gewürz oder Teegetränk. Doch nicht nur zum Verzehr eignet sie sich, auch im Pflanzenreich ist diese Pflanze ein Phänomen. Denn die Krause Minze ist ihr eigener Bodyguard.

Veröffentlicht

2021-11-08

Zitationsvorschlag

Hering, N. (2021). Die Krause Minze – ein stiller Killer. Biologie in Unserer Zeit, 51(4), 320–321. https://doi.org/10.11576/biuz-4870

Ausgabe

Rubrik

Treffpunkt Forschung