Das Navigationssystem der Vögel – Teil 1

Das Karte-Kompass-Prinzip und die Kompassmechanismen

Autor/innen

  • Wolfgang Wiltschko
  • Roswitha Wiltschko

DOI:

https://doi.org/10.11576/biuz-4264

Schlagworte:

Navigation, Karte-Kompass-Prinzip, Magnetkompass, Sonnenkompass, Sternkompass

Abstract

Der Navigationsvorgang ist bei Vögeln ein Zwei-Schritt-Prozess: Zunächst wird die Richtung zum Ziel als Kompasskurs bestimmt, dann wird dieser Kurs mit Hilfe eines Kompassmechanismus aufgesucht und in die Flugrichtung umgesetzt. Vögel verfügen über einen Magnetkompass, der dem Magnetfeld der Erde Richtungsinformation entnimmt, sowie über einen erlernten Sonnenkompass, der aus der Richtung der Sonne Richtungsinformation ableitet; bei nächtlich ziehenden Zugvögeln ist zudem ein erlernter Sternkompass nachgewiesen.

Veröffentlicht

2021-05-10

Zitationsvorschlag

Wiltschko, W., & Wiltschko, R. (2021). Das Navigationssystem der Vögel – Teil 1: Das Karte-Kompass-Prinzip und die Kompassmechanismen. Biologie in Unserer Zeit, 51(2), 150–160. https://doi.org/10.11576/biuz-4264

Ausgabe

Rubrik

Im Fokus